WarriorCats Kriegerherzen
Herzlich Willkommen in unserm Forum! Smile
Wir sind ein WarriorCats Forum nach den Büchern von Erin Hunter. Tritt ein in die Welt der Krieger und werde selbst einer. Melde dich bitte mit einem WaCa Namen mit der Endung -junges an.
In unserem Forum startest du als Junges, bekommst einen Mentor und wirst schließlich Krieger/Heiler. Nebenbei stehen dir noch ein RPG und viele lustige Forenspiele wie die Chatbox zur Verfügung.
Viel Spaß! Smile

Mondstern Anführerin im TropfenClan FERTIG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mondstern Anführerin im TropfenClan FERTIG

Beitrag von Mondstern am So Nov 20, 2016 4:27 pm



~Mondstern~




~Gib niemals auf~

Shortfacts
Username: Mondstern
Charaktername: Mondstern
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26 Monde
Clan: TropfenClan
Rang: Anführerin


Aussehen
Fellfarbe: Dunkles Graublau
Muster: Silberne Pfoten und Schweifspitze, Silberner Fleck auf dem Rücken in Form einer Mondsichel
Augenfarbe: Klares dunkelblau
Allgemeines Aussehen: Mondstern ist eine etwas kleine dunkelgraublaue Katze. Ihr mittellanges Fell schimmert leicht bläulich was einen etwa so mystischeren Eindruck macht. Doch Mondstern ist nicht nur einfarbig. Ihre Pfoten und ihre Schweifspitze sind in ein helles Silber getaucht. Auf ihrem Rücken befindet sich ein mittelgroßer Fleck in Form einer Mondsichel. Die Spitzen der Mondsicheln zeigen nach rechts wenn man von oben herab schaut.
In der Nacht kann man Mondstern kaum erkennen, man sieht nur die silbernen Stellen diese durch das Mondlicht nochmal heller erscheinen. Mondstern hat lange Krallen und spitze Zähne dessen Gewalt einige Katzen spüren mussten. Der scheif sowie die Beine sind bei Mondstern etwas länger.
Aufgrund eines Gendeffekts erhielt Mondstern ihre dunkelblauen Augen. Doch beeinträchtigen tut sie der Fehler nicht. Jedoch bringt er auch keine Vorteile.


Charakter
Allgemeiner Charakter: Wenn man Mondstern nicht kennt dann sieht Mann in ihr eine anmutige Anführerin welche zu wissen scheint was sie tut. Trotzdem ist das nicht alles was Mondstern ausmacht. Sie ist eine sehr verschlossene und vorsichtige Katze. Was Vertrauen angeht darüber kann sie eigentlich nur lachen. Den jedem dem sie vertraut hatte, hatte sie verraten. Doch wenn man es schafft an sie heran zu kommen entdeckt man eine andere Persönlichkeit. Eine fröhliche und verspielte Katze. Aufgrund ihrer Position versucht Mondstern sich so gut wie es geht anderen Katzen zu öffnen.
Anderen Katzen gegenüber verhält sich Mondstern respektvoll, selbst Einzelgängern und Hauskätzchen gegenüber. Sie hat keinen Hass gegen sie es sei denn sie stellen etwas furchtbares an.

Stärken:
- Jagen
Mondstern ist eine der besten Jägerinnen im Clan und bringt jedes mal reichlich Beute mit
- Sprinten
Obwohl es als TropfenClan Katze ungewöhnlich ist kann Mondstern sogar sehr hervorragend sprinten
- Schwimmen
Sie kann gut schwimmen sowie die meisten zropfenclan Katze auch
- Klettern
Auch im Klettern kann ihr im Clan kaum jemand das Wasser reichen
Schwächen:
- Kämpfen
Eine große Schwäche von Mondstern ist das Kämpfen weswegen sie Kriege vermeiden möchte so gut es geht
- Springen
Schonmal einen Pinguin springen sehen? Nein. Na dann schau dir Mondstern an
- Reden halten
Wenn Mondstern eine Rede nicht vorbereitet hat merkt man dass auch, zum Glüch passiert ihr dass in letzter Zeit nicht
- Organisieren
Organisation liegt schon seit langer Zeit verstaubt in Mondsterns Papierkorb
Vorlieben:
- Den Mond
- Die Nacht
- Ruhe
- Alleine sein
- Freiheit
Abneigungen:
- Zweibeiner
- Hunde
- Regen
- Feuer



Beziehungen
Mutter: Nebelschleier (tot)
Vater: Adlerschwinge (tot)
Geschwister: Teddy (unbekannt), Chloé (unbekannt)

Gefährte: (gesucht)
Junges: -

Mentor: Flammenregen (tot)
Schüler: Regenpfote (tot)


Lebenslauf
Vergangenheit: Mondstern wurde als Hauskätzchen namens Moon zur Welt gebracht. Ihre Eltern kamen von den Clans und Moonbeam war schon immer begeistert von den Geschichten. Eines Tages schaffte es Moon aus dem Haus zu flüchten. Doch die neuen Gerüche waren alle tun viel für sie und so ging Moon wieder ins Haus. Als Moon 4 Monate alt war wurden Teddy und Chloé von anderen Zweibeinern abgeholt, seitdem hat Moon keinen Kontakt mehr zu ihnen. Moon vermisste sie aber sie hatte noch ihre Eltern. Als Moon dann 6 Monate alt war pflegten die Zweibeiner sie besonders, sogar das Bad ließen sie nicht aus, es war schrecklich. Am Abend wurde Moon dann mit dem Auto irgendwo hingefahren. Von ihrer Box aus könnte sie einiges sehen. Moon und ihre Zweibeiner gingen in ein großes Gebäude in welchem auch viele andere Katzen in Boxen lagen, alle hatten gepflegtes Fell und saßen nicht ruhig da als wäre um sie herum nichts besonderes los. Als Moon's Box abgestellt wurde fragte sie eine etwas ältere Katze was das hier ist, die Katze murmelte irgendwas von einem Wettbewerb und sah Moon an, gleich darauf fing die Katze an Moon zu ignorieren. Als ein Unbekannter Mensch zu Moon kam war dieser ganz begeistert und holte andere Menschen. Nur kurze Zeit später ertönte eine Klingel und alles wurde still. Gleich darauf wurde Moon's Box mit ihr drin nach vorne getragen und ihre Menschen schienen sich sehr zu freuen, irgendwas musste Moon richtig gemacht zu haben, doch was wusste sie nicht. Als Moon wieder zu Hause war wollte sie nur noch schlafen. Mitten in der Nacht wurde Moon durch ein lautes Klirren geweckt und sah gerade noch wie zwei etwa so jüngere Menschen durch das Fenster kletterten. Plötzlich gingen sie zielstrebig mit einem Sack in der Hand auf Moon zu, der hintere Junge hatte eine Art großen Stock in der Hand. Ein lauter Kampfschrei ertönte und Adlerschwinge, Moon's Vater, sprang den einen Jungen an und kratze und biss so oft er konnte. Der Junge mit dem Stock schlug ohne zu zögern auf Adlerschwinge ein bis man ein lautes Knacken hörte. Jedoch hörte der Junge nicht auf zu schlagen doch Nebelschleier kam dazwischen doch es dauert es nicht lange bis auch sie tot am Boden lag. Moon hatte alles mitansehen müssen und jetzt kamen die zwei wieder auf sie zu. Im letzten Moment würde D die Haustür aufgestoßen und einige Männer standen da, hinter ihnen ertönten Sirenen und blaues Licht erfüllte den Raum. Jetzt war der Moment zurück Flucht gekommen und Moon rannte aus der Tür. Sie rannte so lange sie konnte. Völlig aus der Puste schlenderte Moon noch weiter und legte sich dann letztendlich in einem Busch schlafen.
~Weiterer Verlauf der Geschichte ist noch nicht fertig :3 Wird aber bald ergänzt~

Ziele: Mondstern möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen und ihren Clan bis zum letzten Atemzug bei sich haben.

_________________

Mondi Armee, nehmt euch in Acht >:3
avatar
Mondstern
Anführerin des WindClan
Anführerin des WindClan

Anzahl der Beiträge : 140
Geburtstag : 21.10.01
Anmeldedatum : 30.10.16
Alter : 15

Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-forum.forumieren.net/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten