WarriorCats Kriegerherzen
Herzlich Willkommen in unserm Forum! Smile
Wir sind ein WarriorCats Forum nach den Büchern von Erin Hunter. Tritt ein in die Welt der Krieger und werde selbst einer. Melde dich bitte mit einem WaCa Namen mit der Endung -junges an.
In unserem Forum startest du als Junges, bekommst einen Mentor und wirst schließlich Krieger/Heiler. Nebenbei stehen dir noch ein RPG und viele lustige Forenspiele wie die Chatbox zur Verfügung.
Viel Spaß! Smile
Die neuesten Themen
» Tolles Forum !
Sa Okt 21, 2017 4:25 pm von Gast

» Unsere neuen Clans!
Fr Okt 20, 2017 11:30 pm von Honigstern

» Aktivitätscheck
Fr Okt 20, 2017 9:15 pm von Flussstern

» Test 123
Do Okt 19, 2017 3:12 pm von Mondstern

» Das Lager des FlammenClans
Do Okt 12, 2017 4:30 pm von Rankenpfote

» Die Wächter der Sterne - Warrior Cats
Mo Apr 24, 2017 1:13 am von Maya

» Kriegerleben, ein neues Forum!
Fr März 31, 2017 11:30 pm von Gast

» Der SternenClan lebt wieder - NEUSTART
Fr März 17, 2017 8:51 pm von Gast

» Warrior Cats RPG - Sternenfall
Di Feb 21, 2017 5:47 pm von Maya

Wichtiges
Das Forum macht einen Neustart mit vielen Änderungen!
--------------------
Wir hoffen auf eine tolle Zeit mit vielen neuen aber auch unseren alten Mitgliedern. Wir bitten alle Mitglieder, sich bis zum 13.November 2017 in diesem Thread zu melden, wer sich nicht meldet wird gelöscht.
---------------------
Zu den Neuerungen:
- Es wird bald einen neuen Style geben, danke dafür an Mondstern
- Wie ihre vielleicht gesehen habt gibt es neue Clans, mehr dazu hier
- Wir bitten alle kräftig die Werbetrommel zu schwingen, sobald wir wieder genug Mitglieder haben startet das Forenleben wieder regulär


Die Territorien der Clans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Territorien der Clans

Beitrag von Flussstern am Di Dez 06, 2016 8:03 pm


Das Große Tal





Die Gebiete

Die Karte!:
Die Clans leben am Fuß eines Gebirges, durch das ein Fluss führt. Die Territorien grenzen an die Gebirgsklippen, einen Zweibeinerort und den Sumpf. Besondere Orte:

Steinfall: ein ehemaliger Steinbruch der Zweibeiner, nun nahe dem Fluss und dem Wald, ein großer Felsvorsprung hat sich dort gebildet, von wo die Anführer zu den Katzen sprechen --> Versammlungsort
Mondtunnel: Dies ist der Ort, an dem sich die Heiler mit dem SternenClan treffen. An der Grenze des LichtClans, hinten im Gebirge, befindet sich ein Tunnel. Durchquert man diesen, findet man am anderen Ende einen Wasserfall, durch den sich die Sterne und der Mond spiegeln.
Zweibeinerort: Der Zweibeinerort grenzt an das Licht- und FlammenClan Gebiet. Dort wohnen einige Zweibeiner und viele Hauskätzchen

_________________
Hallo ♥️

Danke an Mondi für den tollen Smiley ♥️-♥️

avatar
Flussstern
Anführerin des FlammenClan
Anführerin des FlammenClan

Anzahl der Beiträge : 13
Geburtstag : 10.03.02
Anmeldedatum : 03.11.16
Alter : 15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Territorien der Clans

Beitrag von Honigstern am Mi Dez 07, 2016 10:05 pm


Der LichtClan





Das Territorium



Der Laubwald: Dichter Wald mit überwiegend Buchen, Eichen und Birken, Lebensraum für viele Mäuse, Eichhörnchen und Vögel, größter Teil des Territoriums.
Grenzt an den Zweibeinerweg und somit an den FlammenClan

Die Lichtung: In mitten der dichtesten Stelle des Waldes, schöne helle Lichtung mit viel Sonnenschein, wird auch zum Sonnen benutzt. Außerdem wird die Lichtung auch gerne zum Kampftraining der Schüler genutzt. Am Rande der Lichtung sind ein paar Mäusebaue und es wächst an einer Stelle ein wenig Katzenminze.

Der Teich: Kleiner Teich am Rande des Waldes, Lebensraum von Fröschen und ein paar kleinen Fischen, werden aber in der Regel nicht gejagt. Hauptkräuterquelle--> viele wichtige Kräuter wachsen am feuchten oder sandigen Ufer, außerdem gibt es dort eine Stelle voller Spinnweben

Die Heidelbeerbüsche: Ein relativ großes Gebüsch aus Heidelbeersträuchern, darin befinden sich kleine Pfade und Höhlen, in denen viele Mäuse und Kaninchen hausen. Außerdem werden die Beeren auch als Heilkräuter benutzt. Die Büsche sind nahe der Grenze zum Zweibeinerort und manchmal treiben dort Hauskätzchen oder Streuner ihr Unwesen.

Die Gebirgsklippen: Auch ein großer Teil des Territoriums, die klippen grenzen an den Fluss und somit bilden sie die Grenze zum TropfenClan. Außerdem befindet sich am Rande der Klippen der Mondtunnel. Hier leben einige Vögel unter anderem Habichte, Drosseln und Möwen --> Es befinden sich nämlich auch viele Möwennester dort. Da die Klippen an den Fluss grenzen, ist dort eine der Wasserquellen.

Die Grenzen


Verlassener Zweibeinerweg: Sehr alter und verlassener Zweibeinerweg, Grenze zum FlammenClan. Außerdem führt er einerseits zum Zweibeinerort und andererseits zum Steinfall.

 Wasserfall/ Klippen: Die Klippen sind die Grenze zum TropfenClan, jedoch führen nur ein paar Trittsteine hinüber, die sich direkt vor dem Wasserfall befinden. Somit ist dies für den LichtClan der einzige Weg, ins Territorium des TropfenClans einzudringen.

Das Lager

Bild Lager:


Das Lager des LichtClans befindet sich am Fuß und umgeben der Klippen und einigen Brombeerbüschen. Die Baue befinden sich im Fels der Klippen, außerdem sind einige Nester in den Büschen. Der Eingang liegt zwischen den Büschen, ein Tunnel im Farn und den Dornen.

Heilerbau: Der Heilerbau befindet sich im Fels neben dem Eingang, in einer kleinen Höhle. Da sich diese direkt unter dem Fluss befindet, tropft von eine Spalt aus der Decke Wasser, das sich in einer Kuhle sammelt. Außerdem hat man vom Heilerbau aus einen Zugang zum Gebüsch nebenan, was vor allem als "Krankenlager" genutzt wird.

Anführerbau: Auch dieser Bau befindet sich im Fels, eine Höhle direkt gegenüber des Lagereingangs. Um zum Clan zu sprechen, klettert der Anführer auf die Klippen, da es viele Felsvorsprünge gibt, unter anderem auch einen direkt über dem Bau des Anführers.

Kriegerbau: Eine der größten Höhlen im Fels, hat zwei "Kammern" Eine für ältere, erfahrene Krieger und eine für die neuen, jungen Krieger.

Kinderstube: Gemütliche Höhle im Fels, man muss durch einen kleinen, engen Gang um in die breite Höhle zu gelangen. So ist es dort warm und windstill, die Kinderstube ist außerdem an den Wänden mit Farn gepolstert und auch so befindet sich dort das meiste Nestmaterial.

Schülerbau: Bau in einem der Brombeersträucher, die Wände sind aus Ginsterwällen und anderen Zweigen geformt.       

Ältestenbau: Dieser Bau befindet sich zwischen dem Krieger und dem Schülerbau, in einem der größten Brombeerbüschen. Auch hier sind die Wände mit Zweigen etc. stabilisiert und der Bau ist sehr gut gepolstert.

Frischbeutehaufen: Kuhle in der Mitte des Lagers, etwas tiefer im Boden um die Beute an kalten Tagen vergraben zu können.

Schmutzplatz: Man gelangt zu ihm durch einen kleinen Tunnel neben dem "Krankenlager". Junge Katzen schleichen sich gerne durch diesen Tunnel hinaus.


Zuletzt von Honigstern am Sa Okt 21, 2017 12:01 am bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet

_________________
meine OCs:
Tintenpfote
Sandkralle/Stern
Heidelbeerschweif



I'm inlove with Farni <33
He would be a better leader than Bramblestar
Sorelltail stole my love
#Farnpelzarmy
avatar
Honigstern
Anführerin des LichtClan
Anführerin des LichtClan

Anzahl der Beiträge : 65
Geburtstag : 05.01.02
Anmeldedatum : 29.10.16
Alter : 15

Benutzerprofil anzeigen http://waca-kriegerherzen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Territorien der Clans

Beitrag von Honigstern am Mi Dez 07, 2016 10:07 pm


Der FlammenClan




Das Territorium


Die Karte:

Dem FlammenClan gehört das Gebiet jenseits des Flusses und des Zweibeinerwegs. Es besteht hauptsächlich aus dem Mischwald, der Heide und dem Moorland mit seinen Tümpeln.

Der Mischwald: Großer Teil des Territoriums, besteht vor allem aus Kiefern, Fichten, Buchen und Eschen. Dort leben vor allem Eichhörnchen und Mäuse, manchmal verirren sich auch Kaninchen oder Hasen hinein.

Das Heideland: Das Heideland ist die Gegend um den Wald herum. Dort gibt es unzählige bewohnte und verlassene Kaninchenbaue und somit auch viele Kaninchen. Da FlammenClan Katzen gute Läufer sind, zählen Kaninchen zu ihrer Haupt und Lieblingsbeute. Außerdem wachsen zwischen dem Heidekraut auch einige Heilkräuter.

Verlassenes Zweibeinernest: Eine alte Holzhütte am Rande des FlammenClan Territoriums. Darin leben einige Mäuse, auch bietet sie Unterschlupf für Katzen. Zudem kommt, dass rundherum Katzenminze wächst. Sie liegt am Ende des Zweibeinerwegs und grenzt an den Steinfall. Davor befindet sich außerdem eine Wiese, die sich gut zum Training eignet.

Die Tümpel: durch den Bach abgetrennt liegen zwei kleinere Tümpel am Rande des Territoriums. Sie sind von etwas grünerem Wasser, jedoch leben dort Salamander, Kröten und andere Tiere, die dem Clan ebenfalls als Beute dienen. Auch hier wachsen Kräuter, die die Nässe lieben.

Riesiger Dachsbau: (nicht eingezeichnet) ganz am Rande des Gebietes, hinter den Tümpeln, befindet sich ein großer, verlassener Dachsbau. Auch dort lebt einige Beute, jedoch ist dieses Gebiet gefährlich, da jenseits der Grenze Streuner leben, die teilweise im Dachsbau Unterschlupf suchen.


Die Grenzen


Verlassener Zweibeinerweg: Der alte Donnerweg grenzt zum LichtClan, aber auch zum Zweibeinerort. An dem Ende des verlassenen Weges befindet sich auch das alte Zweibeinernest

Der Fluss/ alte Hängebrücke: Der Fluss verläuft als Grenze zum TropfenClan, jedoch ist die alte Hängebrücke der einzige Weg über Lande, um dieses Territorium zu betreten.

Der riesige Dachsbau: dahinter befindet sich die Grenze zum Land der Streuner

Das Lager


Bild:

Das Lager befindet sich in mitten des Waldes, geschützt von Ginster- und Farnwällen. Außerdem ist das Lager von umgestürzten Felsen umgeben. Auch ist ein umgestürzter Baum, in dem sich ein alter Fuchsbau befindet, Teil des Lagers. Die Baue sind unter anderem in dem Gestrüpp, in den Felsbrocken und einem verlassenen Fuchsbau.

Heilerbau: Der Bau befindet sich in einem ehemaligen Fuchsbau, der wiederum in die Wurzel eines umgestürzten Baums eingelassen wurde. Dieser ist zudem von einigen Felsbrocken umgeben. Der Bau ist sehr geräumig, damit viele Erkrankte Katzen Platz finden.

Anführerbau: Der Bau des Anführers liegt direkt über dem Heilerbau. Er besteht aus einem Tunnel, oben auf der Baumwurzel, umrahmt von Felsen. Von dort spricht der Anführer außerdem zum Clan.

Kriegerbau: Er befindet sich in einer Höhle im Felsbrocken und ist einer der größten im Lager. Da er tief in der Felswand ist, ist er gut vor Kälte und Regen geschützt.

Ältestenbau: Der Bau der Ältesten befindet sich in einer kleineren Höhle, im Spalt zwischen zwei Felsen. So ist er perfekt geschützt und außerdem wärmt die Sonne den Felsen hervorragend, so dass die Ältesten sich dort sonnen können.

Kinderstube: Die Kinderstube befindet sich in einem Ginsterbusch, der mit Zweigen und anderem Gestrüpp zu einem gemütlichen Bau umfunktioniert wurde. Sie liegt etwas tiefer, so dass er von Erde umgeben ist und so gut geschützt ist.

Schülerbau: Der Schülerbau befindet sich ebenfalls in einem Ginsterbusch, jedoch auf der anderen Seite des Gestrüpptunnels.

Gestrüpptunnel: Der Eingang zum Lager ist ein Tunnel zwischen Dornen- und Ginstergestrüpp, der mit Zweigen stabilisiert wurde. Große Krieger müssen sich hindurchzwängen, so ist das Lager jedoch gut geschützt.


Zuletzt von Honigstern am Do Dez 08, 2016 11:42 pm bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet

_________________
meine OCs:
Tintenpfote
Sandkralle/Stern
Heidelbeerschweif



I'm inlove with Farni <33
He would be a better leader than Bramblestar
Sorelltail stole my love
#Farnpelzarmy
avatar
Honigstern
Anführerin des LichtClan
Anführerin des LichtClan

Anzahl der Beiträge : 65
Geburtstag : 05.01.02
Anmeldedatum : 29.10.16
Alter : 15

Benutzerprofil anzeigen http://waca-kriegerherzen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Territorien der Clans

Beitrag von Honigstern am Do Dez 08, 2016 8:33 pm


Der TropfenClan





Das Territorium

Die Karte:
Das Territorium des TropfenClans besteht zum einen Teil aus einem kleinen Laubwald und zum anderen Teil durch Heide- und Schilfland. Dies alles ist von vielen kleinen Bächen und dem Fluss durchzogen.

Der Wald: Kleiner Laubwald durch den sich ein Bach schlängelt. Vor allem Buchen, Birken und Ahornbäume. Im Wald Leben viele Mäuse, Eichhörnchen und Vögel, die einen großen Teil der Beute ausmachen.

Der Fluss: großer Teil des Flusses, schlängelt sich durch das ganze Territorium, viele verschiedene Fischarten, ein paar kleine Kanäle nahe des Lagers in denen Junge/ Schüler schwimmen lernen, Hauptnahrungsquelle des Clans. Außerdem ist er die Grenze zum Licht und FlammenClan. Der Fluss ist teils umgeben von Klippen, zudem gibt es einen Wasserfall, der den Fluss von den Klippen hinabfallen lässt.

Der Schilfhain: Teile links und rechts neben dem Fluss, die vollständig mit Schilf bedeckt sind, wobei sich viele kleine "Trampelpfade" gebildet haben. Im Schilfhain leben einige Tiere wie Mäuse, Frösche und Wasservögel. Außerdem ist der Bach/ Fluss an dieser Stelle sehr flach, so dass die Junge oder Schüler hier schwimmen und fischen lernen.

Die große Wiese: Wiese neben dem Schilfhain und dem Fluss, große Lichtung auf der viele Kräuter wachsen. Vor allem wächst dort einiges an Katzenminze, denn die Sonne scheint oft auf die Wiese und das Gras ist weich, so dass die Wiese oft für das Kampftraining genutzt wird.

Die Klippen: Klettert man die Klippen hoch, ist man auf der selben Ebene wie der Fluss. Von dort fällt dieser übrigens in einem Wasserfall hinab. Auf den Klippen nisten manchmal Möwen, die auch gejagt werden, doch meistens wird auf den Klippen gefischt oder der Clan nutzt die Felsen um sich zu sonnen.


Die Grenzen


Der Fluss/ Wasserfall: Der Fluss an den Klippen grenzt das Territorium von dem LichtClan ab. Vor dem Wasserfall gibt es ein paar Trittsteine, die es den LichtClan Katzen möglich machten, über Land ins Territorium einzudringen.

Der Fluss/ die Hängebrücke: Der Fluss grenzt außerdem auch an das FlammenClan Territorium.  In mitten des Flusses befindet sich eine alte Hängebrücke, über die die TropfenClan Katzen außerdem zur Großen Versammlung gehen. Die Hängebrücke bietet außerdem eine Möglichkeit für den FlammenClan, ins TropfenClan Gebiet einzudringen.




Das Lager


Bild:

1= Pfütze :Aufgrund der etwas schrägen Lage des Lagers sammelt sich Regenwasser in der Pfütze;bleibt viele Tage drin da unter der Pfütze Wurzeln sind die das in die Erde sickern verhindern;Jungen können darin gerade noch so stehen;
2=Heilerbau : Der Heilerbau ist ein Höhle im Fels;Eingang ist breit und mit Efeu bewachsen;keine Wasserquelle innerhalb des Baues;Zwei Teile – in dem vorderen Nester für Kranke und dahinter das Lager für Heilkräuter
3= großer Fels : Anführerbau;Eingang etwas erhöht,man muss hochspringen,Anführer spricht auf dem Stein zum Clan
4=Baumstamm : Ältestenbau;hohler Baumstamm
5= Schülerbau : Ginsterbusch;sandiger Boden
6=Frischbeutehaufen : kleine Kuhle
7= Kinderstube : hat 2 Ausgänge,einer ist mit Ranken zugehängt damit es keinen Luftzug gibt;3 große Nester und ein etwas kleineres
8=Sonnenfleck : hier ist der Fleck wo sich die Katzen nach dem Essen die Zungen geben
9= Kriegerbau : Gebüsch mit einem Teil der vom Felsen überdacht ist-->dort schlafen die Älteren Krieger

_________________
meine OCs:
Tintenpfote
Sandkralle/Stern
Heidelbeerschweif



I'm inlove with Farni <33
He would be a better leader than Bramblestar
Sorelltail stole my love
#Farnpelzarmy
avatar
Honigstern
Anführerin des LichtClan
Anführerin des LichtClan

Anzahl der Beiträge : 65
Geburtstag : 05.01.02
Anmeldedatum : 29.10.16
Alter : 15

Benutzerprofil anzeigen http://waca-kriegerherzen.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Territorien der Clans

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten